Wasserrecht

+++ Bekanntmachung +++

Vollzug der Wassergesetze;
Einleiten von Niederschlagswasser aus dem Baugebiet "Pfarrerfeld" in einen zum Neumühlbach führenden namenlosen Graben durch die Gemeinde Wiesenfelden, Landkreis Straubing-Bogen

Das Landratsamt Straubing-Bogen hat der Gemeinde Wiesenfelden die gehobene Erlaubnis zum Einleiten von Niederschlagswasser aus dem Baugebiet „Pfarrerfeld" in einen zum Neumühlbach führenden namenlosen Graben durch die Gemeinde Wiesenfelden, Landkreis Straubing-Bogen erteilt. Die gehobene Erlaubnis und die dazugehörenden Pläne und Unterlagen, aus denen Art und Umfang des Vorhabens zu ersehen sind, liegen vom 07.06.2021 bis 21.06.2021 in der Gemeinde Wiesenfelden, Georgsplatz 1, 94344 Wiesenfelden, während der allgemeinen Dienststunden zur Einsichtnahme aus. 

Nach Ende der Auslegungsfrist gilt die gehobene Erlaubnis allen übrigen Betroffenen als zugestellt. 

Wiesenfelden, 26.05.2021
Gemeinde Wiesenfelden

 

Saulburg

Antrag der Wassergemeinschaft Saulburg, vertreten durch Herrn Stefan Zankl, Bayerwaldstraße 6, 94344 Wiesenfelden, auf Erteilung einer wasserrechtlichen Bewilligung für das Entnehmen und Ableiten von Grundwasser aus einer Quelle (sog. Fürst Quelle) auf der Flurnummer 204, Gemarkung Waxenberg, Gemeinde Wiesenfelden, für die öffentliche Wasserversorgung des Ortsteiles Saulburg, Gemeinde Wiesenfelden und Festsetzung eine Wasserschutzgebietes für diese Wasserversorgung

Bekanntmachung

Antragsunterlagen:

 

Zinzenzell

Einleiten von behandeltem Abwasser aus der Kläranlage Zinzenzell (Einleitungsstelle A I) und von abgeschlagenem Mischwasser aus dem Regenrückhaltebecken Zinzenzell (Einleitungsstelle A III) sowie von Niederschlagswasser aus einem Teilbereich des Ortsteiles Zinzenzell (Einleitungsstelle A II) in den Schönsteiner Bach durch die Gemeinde Wiesenfelden, Landkreis Straubing-Bogen

Bekanntmachung

Antragsunterlagen: