Behindertenbeauftragter

In der Gemeinderatssitzung vom 13. Januar 2021 wurde Sebastian Stockmann aus Öd zum Behindertenbeauftragten der Gemeinde ernannt. Der 38 Jahre alte gelernte Wirtschaftsinformatiker und Rettungssanitäter ist seit 2015 selbst schwerbehindert und möchte sich fortan in seiner Heimatgemeinde ehrenamtlich für Menschen mit ähnlichem Schicksal engagieren.
"Durch meine eigenen körperlichen Einschränkungen weiß ich genau, was 'ein Leben mit Behinderung' heißt und bedeutet - nicht nur körperlich und psychisch für mich, sondern auch für meine Angehörigen, Freunde und Mitmenschen allgemein.", so Stockmann. Der Wiesenfeldener möchte künftig direkter Ansprechpartner für alle Bürgerinnen und Bürger in seiner Wahlheimat sein, egal durch welche Art von Behinderung sie eingeschränkt sind. So will er bei "Fragen zur beruflichen Zukunft, der Wohnsituation, der Versorgung mit Hilfsmitteln, der Beantragung von Dokumenten oder finanzieller Unterstützung und vielem mehr" mit Rat und Tat zur Seite stehen.
Erreichbar ist Stockmann unter 09966-6979997 oder per Mail behindertenbeauftragter@wiesenfelden.de